Air Malta am Flughafen Frankfurt

Air Malta ist eine staatliche Fluggesellschaft. Sie wurde 1973 gegründet und hat ihren Sitz im maltesischen Luqa. Mit einer Flotte von zurzeit 8 Jets der Typen Airbus A 319 und A 320 bedient das Unternehmen unter dem IATA-Code “KM” selbst Ziele in Europa, Asien und Afrika. Dies geschieht im Linien-, teils auch im Charterverkehr für bedeutende Reiseveranstalter. Ergänzend wird in der Angebotspalette ein umfangreiches Streckennetz dank Codeshare-Abkommen mit befreundeten Airlines abgedeckt.

Der Flughafen Frankfurt am Main ist der größte deutsche Airport. Hier stehen zwei separate, durch eine kostenfrei zu nutzende Hochbahn miteinander verbundene Abfertigungsbereiche dem allgemeinen Passagierverkehr zur Verfügung. Die Flüge der Air Malta – aktuell im Liniendienst täglich zum Flughafen Malta – werden im Terminal 1 an den Schaltern 734 bis 736 des Bereichs C auf der Ebene 2 eingecheckt. Hierhin kommt der Reisende nach kurzem Fußmarsch von einem der gut über das Fernstraßennetz zu erreichenden Parkhäuser, dem flughafeneigenen Fernbahnhof bzw. den Bahnhöfen und Haltestellen der Regionalzüge, S-Bahnen, Autobusse und Taxis.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*