Air Dolomiti am Flughafen Frankfurt

By Michael Fellinger [CC BY 3.0], from Wikimedia Commons

Die italienische Fluggesellschaft Air Dolomiti (IATA-Code: EN) ist ein Tochterunternehmen der Lufthansa. Sie hat ihren Sitz in Verona. Ein wichtiges Drehkreuz ist zudem der Flughafen München (MUC). Von hier fliegt Air Dolomiti zu den italienischen Städten Verona, Florenz, Venedig, Turin, Mailand, Bologna oder Brindisi. Doch auch von Frankfurt am Main (FRA) starten EN-Flüge nach Verona. Die Check-In-Schalter der Airline am Flughafen Frankfurt befinden sich im Terminal 1.

Die Fluggesellschaft wurde 1987 gegründet, wobei sich der Name vom italienischen Begriff für die Gebirgskette der Dolomiten ableitet. Im Jahr 1991 nahm die Airline ihren Flugbetrieb auf. Die ersten Flüge, für die eine Bombardier Dash zum Einsatz kam, führten von Triest nach Genua. Im Folgejahr startete die Fluggesellschaft von Bari, Venedig und Verona, wobei Barcelona, Lugano und München angesteuert wurden.

Im Jahr 1999 übernahm die deutsche Lufthansa 26 % der Anteile an Air Dolomiti, stockte diese auf 51,9 % (April 2003) auf und erwarb schließlich auch die restlichen Anteile, sodass die Airline im November 2003 eine 100%ige Tochter der Lufthansa Group wurde.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 6 Durchschnitt: 2.7]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*