Air China am Flughafen Frankfurt

Air China ist die staatliche Fluggesellschaft der Volksrepublik China mit Sitz in Beijing. Es handelt sich dabei um die größte internationale Fluglinie des Landes. Der kommerzielle Linienflugverkehr wurde 1988 aufgenommen, davor war die Airline Teil der CAAC, der zivilen Luftfahrtverwaltung von China. Seit 2007 ist die Gesellschaft Mitglied der Star Alliance.

Die Flotte umfasst derzeit 662 Flugzeuge, darunter hauptsächlich die Typen Airbus A319, A320, A321, A330, A340, A350 XWB und Boeing 737, 747, 757, 767, 777, 787 Dreamliner sowie British Aerospace BAe 146/Avro RJ mit einem durchschnittlichen Alter von 6,74 Jahren.

Air China-Flüge, IATA-Code CA, werden am Flughafen Frankfurt am Main im Terminal 1, Halle B, abgefertigt. Non-Stop-Flüge sind verfügbar nach Shanghai, Beijing und Shenyang. Zahlreiche weitere chinesische Städte werden mit Zwischenstopps angeflogen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*