Lufthansa am Flughafen Faro

Der Vorgänger der Deutschen Lufthansa AG wurde bereits 1926 gegründet. Der Flug mit einer JU-52, der im April 1945 von Berlin-Tempelhof startete und nach Warnemünde ging, war der letzte Flug dieses Luftfahrtunternehmens. Noch im selben Jahr wurde die Gesellschaft von den Alliierten aufgelöst. Eine neue Fluggesellschaft wurde 1953 unter gleichem Namen ins Leben gerufen. Heute ist die Airline mit etwa 110 Millionen Fluggästen die zweitgrößte Fluggesellschaft in Europa. Der gesamte Konzern betreibt eine Flotte von mehr als 700 Flugzeugen.

Der Firmensitz der Lufthansa (IATA-Code: LH) befindet sich in Köln. Der Heimatflughafen ist jedoch der Airport Frankfurt am Main (FRA). Zudem betreibt die Airline verschiedene Drehkreuze, so unter anderem in Köln (CGN), Düsseldorf (DUS) und Wien (VIE). Die Fluggesellschaft bedient Reiseziele in der ganzen Welt. Zu den Destinationen in Europa gehören unter anderem Dublin, Rom oder Bordeaux. Vom Airport in Faro (FAO) an der Algarve in Portugal realisiert Lufthansa Direktflüge nach Frankfurt am Main (FRA) und München (MUC).

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*