Blue Air am Flughafen Bukarest

Die Fluggesellschaft

Die erste rumänische Billig- und Charterfluggesellschaft, Blue Air, wurde 2004 gegründet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Bukarest. Mit dem Low-Cost-Konzept sollte eine Alternative zu dem Straßen- und Eisenbahnnetz geschaffen werden. Das Personal der Fluggesellschaft stammt zum größten Teil von der rumänischen Gesellschaft TAROM. Im September 2018 übernahm Blue Air zusammen mit zwei weiteren Investoren die staatliche Fluggesellschaft Air Moldova aus der Republik Moskau.

Die Flotte

Das Unternehmen verfügt über 30 Flugzeuge vom Typ Boeing. Die Gesellschaft setzt folgende Flugzeugtypen ein: 737-300, 737-400, 737-500, 737-700, 737-800 und 737 MAX 8. Die Flugzeuge haben ein Durchschnittsalter von 19,8 Jahren und eine Kapazität von je 120 bis 189 Sitzen.

Flugziele und Abfertigung

Blue Air bietet Inlandsflüge und internationale Flugziele an. In Deutschland ist das Unternehmen in Hamburg, Köln, München und Stuttgart vertreten. Zum Streckennetz gehören Großbritannien, Irland, Dänemark, Niederlande, Belgien, Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Portugal, Griechenland, Zypern, Israel und Ziele in Rumänien. Die Flüge sind erkennbar am IATA-Code 0B und dem ICAO-Code BMS. Der Check-in erfolgt in Terminal 1 für alle Inlandsverbindungen und für die internationalen Flüge.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*