Lufthansa am Flughafen Budapest

Gemessen an den Passagierzahlen von jährlich 130 Millionen Fluggästen ist die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa (IATA-Code: LH) die größte Airline in Europa. Sie hat ihren Sitz in Köln. Der Heimatflughafen befindet sich in Frankfurt am Main. Ein weiteres Drehkreuz wurde am Flughafen München eingerichtet.

Nachdem das ursprüngliche Unternehmen 1945 aufgelöst worden war, wurde die Fluggesellschaft 1953 erneut ins Leben gerufen. Zunächst führte sie den Namen “Aktiengesellschaft für Luftverkehrsbedarf”. 1954 firmierte das Unternehmen schließlich wieder als Deutsche Lufthansa AG. Mittlerweile gehören auch einige Tochterunternehmen zum Konzern, der über mehr als 280 Flugzeuge der Typen Airbus und Boeing verfügt.

Mit dieser Flotte verbindet die Airline zahlreiche Destinationen in Amerika, Asien, Australien, Afrika und im Nahen Osten. Auch Ziele in Europa wie Frankreich, Italien, Bulgarien oder Ungarn auf dem Flugplan. So startet Lufthansa unter anderem vom Flughafen Budapest (BUD), wo der Check-In am Terminal 2A vorgenommen wird. LH-Passagiere gelangen von Budapest nach Frankfurt am Main (FRA) und München (MUC).

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*