Air Dolomiti am Flughafen Brindisi

By Michael Fellinger [CC BY 3.0], from Wikimedia Commons

Das italienische Luftfahrtunternehmen Air Dolomiti (IATA-Code: EN) ist eine Tochtergesellschaft der deutschen Airline Lufthansa. Ihr Sitz befindet sich in Verona. Als Lufthansa-Tochter hat sie ein bedeutendes Drehkreuz am Airport München (MUC) eingerichtet. Von diesem startet Air Dolomiti zu italienischen Städten wie Florenz, Turin, Verona, Brindisi, Mailand oder Bologna. Passagiere der EN-Flüge von Brindisi werden am Check-In-Schalter der Airline abgefertigt, der sich im Terminal 1 befindet.

Im Jahre 1987 wurde die Fluggesellschaft gegründet. Ihr Name leitet sich von der italienischen Bezeichnung für die Gebirgskette der Dolomiten ab: Dolomiti. Erst vier Jahre nach der Gründung – im Jahre 1991 – nahm das Unternehmen den Flugbetrieb auf. Zunächst starteten die Flüge von Triest nach Genua. Schon im Folgejahr (1992) flog die Airline von Bari, Verona und Venedig ab. Dabei wurden Ziele wie Lugano (Schweiz), Barcelona (Schweiz) und München (Deutschland) angesteuert. Nachdem die ersten Flüge von Air Dolomiti mit nur einer Bombardier Dash absolviert wurden, fliegt das Unternehmen heute mit insgesamt 12 Flugzeugen des Typs Embraer 195.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*