British Airways am Flughafen Berlin-Tegel

Die Ursprünge der britischen Fluggesellschaft basiert auf einer Fusion mehrerer Luftfahrtunternehmen. Die 1924 ins Leben gerufene Imperial Airways und die 1935 gegründete British Airways wurden im Jahr 1939 verstaatlicht und unter dem Namen British Overseas Airways Corporation (BOAC) zusammengeschlossen. Aus dieser ging schließlich die British European Airways (BEA) hervor, die 1946 den Flugverkehr innerhalb Europas absicherte. Die BEA und die BOAC bildeten ab 1972 die heutige British Airways (IATA-Code: BA).

Zur Flugzeugflotte der Airline gehören heute nahezu 270 Flugzeuge der Typen Airbus und Boeing. Diese sind vorwiegend am Flughafen London Heathrow, dem Heimatflughafen von BA, stationiert. Hier ist eigens für die Airline das Terminal 5 errichtet worden. Von dort startet das Unternehmen zu Destinationen auf 6 Kontinenten. Zu den angeflogenen Zielen in Deutschland gehören unter anderem die Flughäfen Berlin-Tegel (TXL), München (MUC), Hamburg (HAM), Frankfurt am Main (FRA) und Düsseldorf (DUS). British Airways startet ab Berlin-Tegel (TXL) unter anderen zu Direktflügen nach London. Hier werden Passagiere der BA am Terminal A abgefertigt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 12 Durchschnitt: 3.3]

1 Antwort

  1. Thomas Maier sagt:

    Hallo, kurze Frage.Ist es möglich am vorabend in Berlin ( Tegel ) bei British Airways sein Gepäck aufzugeben? Wenn ja wo und wann ( Uhrzeit ) genau findet es Statt ? Flug geht nach Amerika über England ( Heathrow ) .Es wäre nett, wenn ich eine Antwort bekommen könnte. Mit feundlichen Grüßen Thomas Maier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*