easyJet am Flughafen Athen

Mit europäischen 24 Basen und einem Fluggastaufkommen von etwa 68 Millionen Passagieren pro Jahr ist die Fluggesellschaft easyJet (IATA-Code: U2) die zweitgrößte Low-Cost-Airline in Europa. Sie wurde 1995 in London gegründet. Sitz und Heimatflughafen der Airline ist seither der Airport London-Luton. Von hier startete sie mit 2 geleasten Boeings ihre ersten Flüge in die schottischen Städte Glasgow und Edinburgh. Ab 2003 wurde die Flotte vollständig auf den Typ Airbus umgerüstet. Heute verfügt easyJet über eine Flottenstärke von mehr als 270 Flugzeugen. Damit bedient das Unternehmen ein ausgedehntes Streckennetz, das von Europa und Nordafrika bis zum Nahen Osten reicht. So verkehrt die Billigfluggesellschaft auch vom Flughafen Athen. Von hier werden Flüge nach Neapel (NAP), Genf (GVA), Paris (ORY) oder Manchester (MAN) angeboten. Wer mit der britischen Airline vom Flughafen Athen nach Deutschland fliegen möchte, gelangt mit ihr nach Hamburg (HAM) oder Berlin-Schönefeld (SXF), wo sich ihre deutschen Hauptbasen befinden. Am Flughafen Athen werden die Passagiere von easyJet am Terminal 1 abgefertigt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*